Wir bedanken
uns herzlich 
bei allen, 
die am Ergebnis 
unserer Auktion 
mitgewirkt haben 
und freuen uns auf
ein Wiedersehen 
mit Ihnen.

Ihr Team vom
ARTHOUSE HEJTMÁNEK

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern an unserer Abendauktion

am 6. Dezember 2018 auf das Herzlichste.

Ihr Team vom ARTHOUSE HEJTMÁNEK

Unsere diesjährige ABENDAUKTION, bei der wieder zahlreiche Werke bildender Künstler sowie Antiquitäten und Designerarbeiten ihre Besitzer wechselten, fand am 6. Dezember 2018 im Wintergarten unserer Galerie ARTHOUSE HEJTMÁNEK im Prager Stadtteil Bubeneč statt.

Das vom russischen Maler Boris Grigorijev stammende einzigartige Gemälde Rámájana, welches die tschechische Öffentlichkeit vor 88 Jahren das letzte Mal zu sehen bekam, erzielte einen Auktionspreis von 17.360.000 CZK.

Ebenfalls bemerkenswerte Resultate erzielten u. a. das vom Astronomen und Mathematiker Nikolaus Kopernikus verfasste (und im Jahr 1566 veröffentlichte) Werk De revolutionibus orbium coelestium – es war seinem neuen Besitzer stattliche 2.480.000 CZK wert, und das vom tschechischen Maler Karel Škréta stammende Ölgemälde Die Geburt der Jungfrau Maria (1640), das für mehr als eine Million tschechische Kronen seinen Besitzer wechselte.

Das (aus dem Jahr 1930 stammende) Bild Figur des Malers und Architekten Alois Wachsman wurde um knapp zwei Millionen Kronen ersteigert, und das von Václav Tikal (im Jahr 1946 geschaffene) suggestive Werk Atomische Reflexe wechselte für 1.736.000 CZK seinen Besitzer. Noch weiter nach oben schaffte es das (im Jahr 1913 entstandene) Bild Frühlingslandschaft von Jindřich Prucha, das mit einem Rufpreis von 450.000 CZK ins Rennen gegangen war und schließlich um 1.984.000 tschechische Kronen ersteigert wurde.

Den zähesten Kampf lieferten sich allerdings die Bieter, als es um Kunstgegenstände aus Holz und Textil aus der in Tschechien bislang unbekannten Gruppierung Talaschkino ging, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts aus russischen Künstlern zusammensetzte. Die einzelnen Stücke verzeichneten praktisch ausnahmslos einen steilen Anstieg, so etwa eine Holzdose (aus dem Jahr 1905), die es von Ihrem Rufpreis mit 24.800 CZK auf fantastische 496.000 tschechische Kronen schaffte.

Wir danken allen Teilnehmern für die wunderbare Atmosphäre und ihren Beitrag zum Auktionsergebnis.

ERGEBNISLISTE

Die Ergebnisliste können Sie hier einsehen.

AUKTIONSKATALOG

Hier können Sie einen Blick in den Auktionskatalog werfen.


 
 
×

Thank you for your interest in news and information from ARTHOUSE HEJTMÁNEK.

Please complete the following items and submit them (items marked with * are required).

 
 
×

Unsubscribe from newsletter ARTHOUSE HEJTMÁNEK.