Lot 43
Ludwig Mecklenburg (1820 - 1882) VENEDIG IM ABENDLICHT

1849
Öl auf Leinwand
99,5 x 139 cm (h x b)
Signiert: unten rechts „Louis Mecklenburg, München 1849“

Rufpreis
700 000 CZK
   |   26 923 EUR
Erzielter Preis
950 000 CZK
   |   36 538 EUR
preis ohne Aufpreis

Diese ungewöhnlich großformatige Arbeit von Ludwig Mecklenburg hält einen Blick auf Venedig in beeindruckendem Abendlicht fest. Die Silhouette der Kirche Santa Maria della Salute und ihre beiden Glockentürme sind, ebenso wie die gesamte Mündung des in der Abendsonne glänzenden Canale Grande, in sanfte, warme Töne getaucht. Auf der rechten Seite ist der Dogenpalast zu sehen, ein prächtiges venezianisch-gotisches Architekturjuwel, das über Jahrhunderte Kaufleute in der „Serenissima“ willkommen hieß, was Ludwig Mecklenburg durch geschäftiges Leben am Ufer des Canale Grande hervorhob. Dieser konkrete Blick auf Venedig zählte zu seinen Favoriten, weshalb er ihn gleich mehrfach zu unterschiedlichen Tageszeiten und Lichtsituationen zu Papier brachte. Diese Gemälde kann allerdings als diesbezügliches Hauptwerk angesehen werden, da es unter all diesen Arbeiten das größte Format hat, und früher als alle anderen datiert ist. Ludwig Mecklenburg wurde in Hamburg geboren und studierte eben dort bei Johann Joachim Faber (1778 - 1846) Landschaftsmalerei und Veduten. Im Jahr 1843 zog er nach München um. Er verbrachte viele Jahre in Italien, hauptsächlich in Venedig und Verona. Das Werk stammt aus der Privatsammlung der Gräfin Julia Hartig (geb. Bellegarde), Gemahlin des österreichischen und tschechischen Politikers und Diplomaten Edmund Hartig.

Andere Auktionsgegenstände

KOMMENTARE ZU ARISTOTELES

Lot 1 Johann Maier von Eck (1486 - 1543) KOMMENTARE ZU ARISTOTELES

Rufpreis
38 000 CZK | 1 462 EUR
Verkauft
PILGERREISE DER HEILIGEN

Lot 2 Daniel Adam z Veleslavína (1546 - 1599) PILGERREISE DER HEILIGEN

Rufpreis
45 000 CZK | 1 731 EUR
Erzielter Preis
110 000 CZK | 4 231 EUR
DE MEDICA MATERIA MIT KOMMENTAREN

Lot 3 Pietro Andrea Mattioli (1501 - 1577) DE MEDICA MATERIA MIT KOMMENTAREN

Rufpreis
45 000 CZK | 1 731 EUR
Verkauft
LEITFADEN FÜR GÄRTNER

Lot 4 Jean-Baptiste de la Quintinye (1626 - 1688) LEITFADEN FÜR GÄRTNER

Rufpreis
15 000 CZK | 577 EUR
Erzielter Preis
19 000 CZK | 731 EUR
BRITISCHE ZOOLOGIE

Lot 5 Thomas Pennant (1726 - 1798) BRITISCHE ZOOLOGIE

Rufpreis
15 000 CZK | 577 EUR
Erzielter Preis
55 000 CZK | 2 115 EUR
OEUVRES COMPLETES. AVEC DE EXTRAITS DE DAUBENTON

Lot 6 George Louis Leclerc de Buffon (1707 - 1788) OEUVRES COMPLETES. AVEC DE EXTRAITS DE DAUBENTON

Rufpreis
15 000 CZK | 577 EUR
Erzielter Preis
60 000 CZK | 2 308 EUR
HERAKLES UND HYDRA

Lot 7 unbekannter Maler HERAKLES UND HYDRA

Rufpreis
17 000 CZK | 654 EUR
Erzielter Preis
20 000 CZK | 769 EUR
IN DER WERKSTATT DES HEPHAISTOS

Lot 8 Jacopo Palma il Giovanne (1548 - 1628) (zugeschrieben) IN DER WERKSTATT DES HEPHAISTOS

Rufpreis
15 000 CZK | 577 EUR
BAUM

Lot 9 Gillis van Conixloo I. (1544 - 1607) (zugeschrieben) BAUM

Rufpreis
18 000 CZK | 692 EUR
Erzielter Preis
18 000 CZK | 692 EUR
PORTRÄT EINER FRAU

Lot 10 Rafael Santi (1483 - 1520) (Nachfolger) PORTRÄT EINER FRAU

Rufpreis
15 000 CZK | 577 EUR
Erzielter Preis
26 000 CZK | 1 000 EUR
PUTTO

Lot 11 Bartholomeus Spranger (1546 - 1611) (zugeschrieben) PUTTO

Rufpreis
30 000 CZK | 1 154 EUR
FORTUNA

Lot 12 Hendrik Goltzius (1558 - 1617) (zugeschrieben) FORTUNA

Rufpreis
25 000 CZK | 962 EUR