Lot 24
Antonín Chittussi (1847 - 1891) WINTERLICHE WALDLANDSCHAFT MIT VÖGELN

ca. 1880
Öl auf Leinwand
24 x 36,5 cm (h x b)

Rufpreis
180 000 CZK
   |   7 059 EUR
Erzielter Preis
180 000 CZK
   |   7 059 EUR
preis ohne Aufpreis

Die Winterliche Waldlandschaft mit Vögeln ist ein außergewöhnliches und authentisches Werk von Antonín Chittussi. Aufgrund der Reife der Malerei, der Gesamtkomposition des Bildes und der Betonung einer bestimmten Landschaftsstimmung lässt sich dieses Werk mit großer Wahrscheinlichkeit in die Zeit nach der Ankunft Chittussis in Frankreich einordnen. Prof. PhDr. Roman Prahl, CSc. führt dazu in seinem Gutachten an: „... das Licht- und Farbenspiel zur Tagesneige ist für diesen Maler sehr typisch (...)
Auch das Motiv der fliegenden Vögel sowie die Winterzeit sind für ihn üblich.“ … Das beeindruckende und einzigartige Gemälde von Antonín Chittussi weist auf seinen sensiblen Umgang mit der Landschaft und auf seine Wurzeln bei den Freilichtmalern der Klassiker der Barbizon-Schule hin. Chittussi war der Enkel eines italienischen Kaufmanns aus Ferrara und studierte an der Akademie in Prag, München, Wien und Paris. Ab 1879 lebte und arbeitete er in Paris. Er widmete sich hauptsächlich der Landschaftsgestaltung unter freiem Himmel und beteiligte sich auch erfolgreich am Salon. Bereits zu Lebzeiten erlangte er die Position des ersten tschechischen Landschaftsmalers mit internationaler Perspektive. Seine erste Gesamtausstellung fand 1885 in Prag statt.

Restaurierungsbericht vom akad. Maler und Restaurator Mgr. Pavel Blatný.