Lot 09
Bartholomeus Spranger (1546 - 1611) VON NYMPHEN UND EINEM FAUN GEEHRTE VENUS

30 x 22 cm (h x b)

Rufpreis
280 000 CZK
   |   10 980 EUR
Erzielter Preis
23 225 CZK
   |   911 EUR
preis ohne Aufpreis
Öl, Kupferplatte. Dass die bekannte Komposition der Von Nymphen und einem Faun geehrte Venus in direktem Zusammenhang mit Sprangers Werk entstand, ist bspw. in der grafischen Version von J. H. Muller (1571–1628) aus dem Jahr 1580, gedruckt 1591 (im Metropolitan Museum of Art in New York) erkennbar, sie ist auch identisch mit dem Elfenbeinrelief von J. Dobbermann (1682–1745) aus der Zeit zwischen 1730 und 1740. Charakteristisch und klar erkennbar ist hier Spangers Figurenstil, ihre Typisierung und Thematisierung sowie die deutlich elegante Körperlichkeit und Sinnlichkeit. Spranger stammte ursprünglich aus Antwerpen. Nach seinem Wirken in Italien, im Dienste von Papst Pius V, erhielt er das Angebot, am Hof von Kaiser Maximilian II in Wien zu arbeiten, wo er das Bild “Auferstehung von den Toten“ schuf, dass bereits eine klare und typische malerische Handschrift trägt – scharfe spiralförmige Bewegungen schlanker Körper, idealer Gleichklang zwischen den landschaftlichen und figuralen Bestandteilen des Werkes, ausgezeichnete Arbeit mit dem Licht mit ausdrucksvoller und klarer Farbgebung. Nach dem Umzug des Hofes nach Prag wechselte er in die Dienste von Kaiser Rudolf II und Dank den zahlreichen Aufträgen konnte er sich eine eigene Malerwerkstatt einrichten. Sein malerisches Schaffen wurde für die gesamte nachfolgende Generation von Malern zur Inspiration. Ref.: Sally Metzler, Bartholomeus Spranger, Spendor and Eroticism in Imperial Prague, The Metropolitan Museum of Art, New York, 2014. Konsultiert mit PhDr. Eliska Fucikova, CSc.

Andere Auktionsgegenstände

LIBER CHRONICARUM

Lot 1 Hartmann Schedel (1440 - 1514) LIBER CHRONICARUM

Rufpreis
650 000 CZK | 25 490 EUR
Erzielter Preis
650 000 CZK | 25 490 EUR
DE REVOLUTIONIBUS ORBIUM COELESTIUM

Lot 2 NICHOLAS COPERNICUS (1473 - 1543) DE REVOLUTIONIBUS ORBIUM COELESTIUM

Rufpreis
1 900 000 CZK | 74 510 EUR
Erzielter Preis
2 000 000 CZK | 78 431 EUR
ACADEMIA NOBILISSIMAE ARTIS PICTORIAE

Lot 3 JOACHIM VON SANDRART (1606 - 1688) ACADEMIA NOBILISSIMAE ARTIS PICTORIAE

Rufpreis
40 000 CZK | 1 569 EUR
Erzielter Preis
41 000 CZK | 1 608 EUR
DES VOLLKOMMENEN TEUTSCHEN JÄGERS ANDERER HAUPT-THEIL

Lot 4 JOHANN FRIEDRICH VON FLEMMING (1670 - 1733) DES VOLLKOMMENEN TEUTSCHEN JÄGERS ANDERER HAUPT-THEIL

Rufpreis
38 000 CZK | 1 490 EUR
Erzielter Preis
10 000 CZK | 392 EUR
MADONNA MIT JESUSKIND

Lot 5 GIOVANNI BADILE (1379 - 14481451) MADONNA MIT JESUSKIND

Rufpreis
500 000 CZK | 19 608 EUR
Erzielter Preis
500 000 CZK | 19 608 EUR
DIE JUNGFRAU MIT DEM KINDE UND DER HL. ANNA

Lot 6 DIE JUNGFRAU MIT DEM KINDE UND DER HL. ANNA

Rufpreis
350 000 CZK | 13 725 EUR
Erzielter Preis
350 000 CZK | 13 725 EUR
ITALIENISCHER RENAISSANCERAHMEN

Lot 7 ITALIENISCHER RENAISSANCERAHMEN

Rufpreis
55 000 CZK | 2 157 EUR
Erzielter Preis
65 000 CZK | 2 549 EUR
ZWEI RELIEF-PORTRÄTS RÖMISCHER KAISER

Lot 8 Neznámý Italský Mistr (????) ZWEI RELIEF-PORTRÄTS RÖMISCHER KAISER

Rufpreis
45 000 CZK | 1 765 EUR
Erzielter Preis
45 000 CZK | 1 765 EUR
VON NYMPHEN UND EINEM FAUN GEEHRTE VENUS

Lot 9 Bartholomeus Spranger (1546 - 1611) VON NYMPHEN UND EINEM FAUN GEEHRTE VENUS

Rufpreis
280 000 CZK | 10 980 EUR
Erzielter Preis
23 225 CZK | 911 EUR
DIE HL. AGNES VON ROM

Lot 10 ŘÍMSKÁ ŠKOLA DIE HL. AGNES VON ROM

Rufpreis
200 000 CZK | 7 843 EUR
Erzielter Preis
3 466 CZK | 136 EUR
DIE GEBURT DER JUNGFRAU MARIA

Lot 11 KAREL ŠKRÉTA (1610 - 1674) DIE GEBURT DER JUNGFRAU MARIA

Rufpreis
800 000 CZK | 31 373 EUR
Erzielter Preis
950 000 CZK | 37 255 EUR
BAROCKE TISCHUHR

Lot 12 BAROCKE TISCHUHR

Rufpreis
100 000 CZK | 3 922 EUR
Erzielter Preis
100 000 CZK | 3 922 EUR