Rainhold Justich (1885) SOMMERTAG

1931
Öl auf Kupferblech
25,5 x 28 cm (h x b)
Signiert: Unten rechts signiert mit „Justich R.“, Aufkleber am Rahmen vorne: „R. JUSTICH“. Rückseitiger Aufkleber „OPUS: Justich V.R. ak. mal./ Letní den/ olej/ 1931“.

Verfügbarkeit
Zu verkaufen   |   
48 000 CZK
Sie interessieren sich für dieses Werk? Reservieren

Das anmutige kleine Gemälde, das eine Gruppe junger Frauen beim Baden zeigt, ist ein Beispiel für Rainhold Justichs Malkunst. In dem Bild, das eine freudige Sommeratmosphäre ausstrahlt, fing der Maler junge Frauen beim Picknick und beim Spielen mit einem Hund ein. In der hinteren Ebene sind badende Gestalten zu sehen. Nach seiner Vorbereitung an der Kunstgewerbeschule absolvierte der Künstler eine weitere Ausbildung an der Prager Akademie der bildenden Künste (1902), wo er den Spezialkursus von Prof. Vojtěch Hynais belegt hatte.
Er schuf insbesondere Porträts, Akte und figurale Motive, wobei er auf moderne Art besonders auf Bewegung und Farbe achtete.