Lot 71
Vlaho Bukovac (1855 - 1922) AUSRUHENDES MÄDCHEN

54 x 43 cm (h x b)

Rufpreis
1 300 000 CZK
   |   52 000 EUR
Erzielter Preis
1 300 000 CZK
   |   52 000 EUR
preis ohne Aufpreis
Während der Prager Schaffensperiode des Künstlers entstand eine Reihe großartiger Porträts. Das vorliegende Gemälde geht auf seine künstlerische Reifezeit zurück, die sich durch die Pinselführung, die Farbe und das Licht auszeichnet, welche seiner impressionistischen Vision entsprachen. Das Mädchen mit dem auf eine Armlehne gestützten Ellbogen und dem Kopf an der Hand lehnend, wird von goldenen Tönen umspielt, die sich im reich verzierten Rahmen im Hintergrund widerspiegeln. Der Fokus liegt jedoch ganz auf dem Vordergrund, dem attraktiven Gesicht des Mädchens, das in lebhaften Farben mit einem Gefühl von Leichtigkeit gemalt ist. Es blickt in die Ferne und scheint gleichzeitig in sich selbst zu blicken. Nach einem harten Start in den Vereinigten Staaten kam der kroatische Maler Vlaho Bukovac 1877 nach Paris, um bei Alexandre Cabanel an der Académie des Beaux-Arts in Paris zu studieren. Dort lernte er schnell zwei tschechische Kollegen, Václav Brožík und Vojtěch Hynais, kennen und schloss dauerhafte Freundschaften mit ihnen. Bald war er ein Erfolg im Salón, der wichtigsten internationalen Kunstplattform, die ob ihrer Bedeutung über Erfolg oder Missbilligung eines Künstlers entschied. 1903 kam er aufgrund eines einjährigen Vertrages nach Prag, der später in ein langfristiges Engagement umgewandelt wurde. Er begann schließlich, Farben selbst zu mischen, und in seinen reifen Jahren erreichte er höchst originelle Abstufungen von Malve, Orange und Rot. Durch die Stärkung seiner pointillistischen Pinseltechnik und die Erzielung unverwechselbarer Farbharmonien wurde er bis zur Jahrhundertwende zu einem Meisterkünstler, dessen Werke hoch geschätzt wurden. Das Gemälde ist im Werkverzeichnis unter dem Titel "Djevojka na jastuku (Počinak)" und Nummer 813 in der Monografie von Vera Kružyć-Uchytil: Vlaho Bukovac - Život i djelo, Zagreb, 2005 verzeichnet.

Andere Auktionsgegenstände